COVID-19

Liebe Teilnehmer und Teilnehmerinnen,
Liebe Schlossfreunde,

nach den aktuellen Regierungsverordnungen müssen leider nun auch wir unsere Pforten für die kommenden Wochen schließen!

Das bedeutet, dass die Freizeiten: Ehevorbereitung, Fernbibelschultreffen und Osterfreizeit nicht stattfinden werden. Unser Plan ist es bis einschließlich Ostern zu schließen.

Dies ist selbstverständlich nicht nur eine große Enttäuschung für uns alle, sondern auch ein großer wirtschaftlicher Einbruch für uns als Missionsgemeinschaft der Fackelträger – Schloss Klaus.

Nichtsdestotrotz wollen wir von den Stornobestimmungen absehen und euch den gesamten Freizeitbetrag bzw. auch die Anzahlung rückerstatten. Auf Grund der organisatorischen und großen finanziellen Herausforderungen kann dies allerdings eine Weile dauern und bitten hierfür um Verständnis und Geduld.
Wenn uns jemand finanziell unterstützen möchte, indem er auf die Rückzahlung verzichtet oder uns auf andere Weise unter die Arme greifen will, sind wir dafür sehr dankbar. Wir bitten dann um eine kurze Meldung. Unsere Rezeption ist dazu per E-Mail immer erreichbar.

Dieser Ausnahmezustand kann für viele Menschen eine beängstigende Situation sein. Dennoch sind wir als Gemeinde Jesu dazu aufgerufen, uns in der Fürsorge und Liebe Jesu zu bergen und uns in der Nächstenliebe zu üben, indem wir den Menschen die gute, hoffnungsvolle Botschaft von Jesus Christus in Wort und Tat vermitteln.

Möge dies eine weitere Gelegenheit sein, um uns auf das Wesentliche zu besinnen und die Beziehung zu unserem Herrn und Heiland zu vertiefen. Es tut gut zu wissen, dass wir in Seiner Gnade getragen sind.

Wir freuen uns natürlich, wenn wir uns zu einem späteren Zeitpunkt wiedersehen und ich möchte euch mit dem Losungswort vom 16. März 2020 ermutigen und herzlich grüßen:

„Ich rufe zu Gott, dem Allerhöchsten, zu Gott, der meine Sache zum guten Ende führt.“ Psalm 57,3

Jürgen Kieninger mit Team