Schloss Kolleg

Datum: Freitag, 29. April 2022, 18:30 - Sonntag, 1. Mai 2022, 12:30

Collegium Judaicum
Eine Entdeckungsreise in die Hintergründe der Evangelien.

Das Evangelium nach Matthäus aus jüdischer Sicht
mit Anatoli Uschomirski
Das Matthäusevangelium ist ein durchweg jüdisches Dokument, von einem Juden zu anderen Juden geschrieben. Wir schlüpfen in die Schuhe der ersten jüdischen Nachfolger des Messias und lernen die altbekannten Texte aus jüdisch messianischer Sicht zu betrachten. Die Parallelen aus der hebräischen Bibel und die außerbiblischen frühjüdischen Quellen helfen uns, dieses Evangelium richtig zu verstehen.

Anatoli Uschomirski

ist theologischer Referent des EDI „Evangeliumsdienst für Israel“, messianisch-jüdischer Pastor, Lehrer und Buchautor. Er stammt aus einer jüdischen Familie in Kiew/Ukraine und lebt in Ostfildern, Deutschland


Armin Hartmann und das Schlossteam werden durch das Programm begleiten.

Kosten:
127,- € im Mehrbettzimmer
137,- € im Doppelzimmer
147,- € im Einzelzimmer

(inkl. € 20,- Anmeldegebühr)